Navigation Navigation
Home - Praxis für Ergotherapie - Susanne Wachter & Team



Home
Über uns
Ergotherapie
line
Lebens- &
Trauerbegleitung Lebens- & Trauerbegleitung

line
Erlebnispädagogik
Tiergestützte Therapie
Kinderpsychodrama
Wie kommt man zu uns?
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Navigation
s
Space Navigation

Mit Kindern lachen und weinen - Praxis für kreative Lebens- und Trauerbegleitung Ergotherapie Tiergestützte Therapie Susanne Wachter
Begleitung von Menschen, vor allem aber Kindern und Jugendlichen in Abschieds -, Trennungs - und Verlustsituationen

Susanne WachterZu meiner Person:
Ich bin 52 Jahre, seit 24 Jahren Ergotherapeutin - seit 22 Jahren in eigener Praxis tätig, mit hauptsächlich pädiatrischem Klientel.

Ich habe 2002 meine Ausbildung als Myroagogin – Lebens- und Trauerbegleiterin IFAH am internationalen Institut für angewandte Humanforschung bei Dr. Jorgos Canacakis mit dem Zertifikat erfolgreich abgeschlossen. Zuvor seit 12 Jahren diverse Fortbildungen zum Thema:
Abschied, Trauer, Tod, Neubeginn

Seit Mai 2006 Kinderpsychodramatherapeutin
(Moreno Institut in Stuttgart.)

Diverse weitere Fortbildungen:
- Kunst- und Gestaltungstherapie - Psychomotorik - Elternarbeit - Themenzentrierte Supervision - Therapiebegleithundemethode

Space
Es liegt mir sehr am Herzen, Kinder und  Jugendliche in verschiedensten Verlust- und  Veränderungssituationen mit diesem Wissen  zu begleiten und zu unterstützen: bei
- Tod eines Geschwisters
- Trennung, Scheidung der Eltern (ein zentrales Thema)
- Tod eines Elternteiles
- Tod naher Verwandter
- Verlust von Lebenssituationen (z.B. Umzug, Schulwechsel, etc.)
- Verlust der Gesundheit (z.B. Behinderungen, Krebserkrankung, chronische Erkrankungen)

Dabei werde ich:
Dem Kind/Jugendlichen Raum und Zeit bieten, wo all die Gefühle die durch Verlust- oder Veränderungs-
situation entstehen (Trauer, Wut, Angst, Verzweiflung, Ohnmacht, u.v.m.) zum Ausdruck gebracht und behutsam ausgelebt werden können.
Durch spielerische faszinierende Symbolhandlungen und rituelle Vorgänge gemeinsam den Weg der Trauerumwandlung anbahnen.

Zunächst Einzelbegleitung der Kinder und Jugendlichen und vor allem auch deren Eltern zum Kennenlernen und Aufbauen einer Vertrauensbasis.
Wichtig ist dabei mit den Kindern/Jugendlichen einen sicheren Boden zu erarbeiten, damit sie sich anschließend ihrer Trauer zuwenden können.

Therapiehündin Lotte Später Bildung einer Gruppe von Kindern und Jugendlichen mit der Möglichkeit, in einem geschützten Rahmen ihrer Trauer begegnen zu können und lebenshemmende Trauer in lebensfördernde Trauer umzuwandeln und somit einen Gewinn von Lebendigkeit, Kreativität und Expression zu erhalten. Die Kinder zu befähigen ihre Ressourcen zu entdecken, zu nutzen und damit zu lernen in Zukunft mit Veränderungen umgehen zu können.

Bei all dem steht mir meine ausgebildete 8 jährige Therapiehündin Lotte zur Verfügung, die mit unter einen wichtigen Teil im Gesamtprozeß einnimmt.

Tränen und Trauer gehören genauso zum Leben wie Lachen und Freude. Kinder einer Krebsstation schrieben im Buch „Tränen im Regenbogen“ von Ulrich Bendele folgenden Satz:

Ein Regenbogen, erscheint nur dann in den leuchtendsten Farben, wenn die Sonne hell scheint und sich zugleich dunkle Gewitterwolken heftig ausweinen Meine Arbeit im Verein Myropädie Deutschland
(Kinder – Elternbegleitung in Verlust – und Veränderungssituationen) als 2. Vorsitzende
Ziel des Vereins
Organisation von Vorträgen, Veranstaltungen, Kontakt mit Medien etc., um das Tabuthema Trauer in die Öffentlichkeit zu bringen. Organisation von Lebens – und Trauerumwandlungsseminaren für Eltern/Kinder/Jugendlichen nach dem Modell Myropädie "Mit Kindern lachen und weinen“
von Jorgos Canacakis

Über uns

Anmeldung unter:
Praxis für Ergotherapie
QZE-AllgäuLebens- & Trauerbegleitung

Liechtensteiner Str.11
87439 Kempten
Tel. 0831 / 85036 oder 0831 / 58096531
Fax 0831 / 58096530
E-mail: ergotherapie.wachter[at]gmail.com

Über uns


  Mit Kindern lachen und weinen
Navigation
    Das therapeutische Projekt "Trauerkarten von Kindern für Kinder"  
Navigation Navigation

Kontakt: Praxis für Ergotherapie Susa Wachter